Aktivitäten und Veranstaltungen

Feste und Feierlichkeiten

Das große Sommerfest lockt jedes Jahr zahlreiche Besucher in das Seniorenzentrum St. Suitbertus. Nicht nur Vereine aus Rheinbrohl engagieren sich bei dieser Festlichkeit, ehrenamtliche Mitarbeiter sorgen zudem auch für die musikalische Unterhaltung. Das alljährliche Winzerfest hat in Rheinbrohl eine lange Tradition. Ein Brauch geht zurück auf den Baron von Rennenberg, der die Früchte seines Gartens erntete, in der Kirche segnen ließ und anschließend dem damaligen Altenheim und den dortigen Schwestern vermachte. Ortsansässige Bauern und Winzer führen diesen Brauch bis heute fort. Ein Anlass für die Senioren im Seniorenzentrum St. Suitbertus ein zünftiges Ernte-Dank-Fest zu feiern mit der jeweilig amtierenden Weinkönigin und Gefolge.

Veeh-Harfe

Die Veeh-Harfe ist ein Saitenzupfinstrument, das man ohne Notenkenntnisse erlernen kann. Konzipiert wurde dieses Instrument von dem Landwirt Hermann Veeh, der auf der Suche nach einem Musikinstrument für seinen Sohn Andreas war, der mit Down-Syndrom auf die Welt kam. Die Veeh-Harfe ist ein Musikinstrument, das  schnell zu erlernen und dennoch bezaubernd im Klang ist.  Inzwischen erfährt es im ganzen Bundesgebiet und darüber hinaus eine  immer größer werdende Verbreitung.  Immer mehr Menschen können so ihren Wunsch, ein Musikinstrument zu erlernen, wahr machen und das ohne hohen Übungsaufwand und ohne Vorkenntnisse.

In unserem Seniorenzentrum wird an beiden Standorten regelmäßig und mit viel Freude auf der Veeh-Harfe musiziert. In der Einzelbetreuung werden Bewohnern im Zimmer bekannte Melodien vorgespielt, es wird mit Bewohnern zu zweit gemeinsam musiziert, in den Tagesräumen der Wohnbereiche oder auch mit vielen gemeinsam in der Veeh-Harfengruppe. Sowohl am Standort Rheinbrohl als auch in Bad Hönningen gibt es seit 2017 Kurse, in denen interessierte Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam mit Bewohnern des Seniorenzentrums das Musizieren auf der Veeh-Harfe lernen. Im Kurs wird ein großes  Repertoire an verschiedenen Musikrichtungen erlernt (Volkslieder, klassische Stücke, Gospel und vieles mehr). Die Spieler werden unbeschwert an die wunderbare Welt des Musizierens herangeführt und das gemeinsame Musizieren verbindet jung oder alt und macht große Freude.

Die Veeh-Harfengruppen treffen sich 14 tägig im Seniorenzentrum. Die Teilnehmer sind zwischen 25 und 96 Jahre alt.  Die Kurse werden in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung durchgeführt. Pro Treffen ist von jedem externen Teilnehmer ein Kostenbeitrag von 5 Euro zu zahlen. Instrumente werden bei Bedarf vom Haus zur Verfügung gestellt.

Dämmershoppen

Manche Abende werden lang im Seniorenzentrum St. Suitbertus. Senioren und ehrenamtliche Mitarbeiter verbringen den Abend bei Musik, Gesang und natürlich mit dem ein oder anderen Schoppen.

Jung trifft alt

Besondere Highlights des Jahres sind unsere Veranstaltungen, bei denen Kinder aus Kindergarten und Schule unseren Senioren liebevoll Eingeübtes darbringen. Da wird zusammen gesungen, musiziert und gelacht. Die Herzen der "Großeltern" werden wieder jung, wenn sich bei Kaffee, Limonade und Kuchen die Generationen begegnen.

Seniorentanz im Sitzen

Jeden Donnerstagnachmittag wird in unserem Haus der Seniorentanz im Sitzen angeboten. Mit Spaß und Lebensfreude können die älteren Menschen hier Bewegungen und gymnastische Übungen zu fröhlicher Musik erleben.

 

 

Seniorenzentrum St. Suitbertus Rheinbrohl

Telefon  02635 9249-0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingYouTube